Skip to main content

Was ist eine Erneuerbare Energiegemeinschaft?

Eine Erneuerbare Energiegemeinschaft ermöglicht es Ihnen auf eine einfache Weise, Strom mit Ihren Nachbar:innen zu teilen.

Wenn Sie zB eine eigene Photovoltaik-Anlage oder ein Windrad besitzen, können Sie den Strom, den Sie nicht selbst benötigen, an Ihre Nachbar:innen liefern. Sind Sie selbst nur Verbraucher:in, können Sie Strom von Ihren Nachbar:innen, die Teil der EEG sind, beziehen. Auch eine Kombination aus Lieferung und Bezug ist selbstverständlich möglich.

Wenn innerhalb der EEG kein oder zu wenig Strom produziert wird, wird wie gewohnt Strom aus dem Netz bzw. von Ihrem bisherigen Energieversorger bezogen. Es besteht also niemals die Gefahr, dass es wegen einer EEG  zu einem Blackout kommen könnte.

Die Gründung und Einrichtung einer EEG ist ein rein formeller Akt. - Es werden keinerlei physische Änderungen an Ihrem Stromanschluss vorgenommen. Lediglich ein Smartmeter ist Voraussetzung für die korrekte Abrechnung innerhalb der EEG.

Interessieren Sie sich für eine EEG?

Dann melden Sie sich doch gleich bei uns!